THOMAS SCHACK SUPERMOON FIGHTER


Artikelnummer  5215

${ $store.getters.currentItemVariation.variation.availability.names.name }

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

EARTHKEEPER BLACKSMITH - Thomas Schack ist Professor für Neurokognition und Bewegung und ein außergewöhnlich interessanter und vielseitiger Mensch, der sich neben vielen anderen Tätigkeiten auch intensiv mit der Herstellung von ausgefallenen und alltagstauglichen und noch dazu sehr feinen Messern beschäftigt. Seine Kontakte und Erfahrungen mit berühmten Messermachern, Buschmännern, indianischen Schamanen, Survivalspezialisten... fließen in seine Arbeit ein und lassen spannende Exemplare entstehen. Es ist eine Ehre für uns, einige seiner Schmuckstücke in unserem Shop anbieten zu dürfen.

THOMAS SCHACK SUPERMOON FIGHTER - der Verlauf des Mondes wurde traditionell beim Schmieden spezieller Klingen beachtet. Die Klinge wurde von Thomas Schack geschmiedet, als der Mond der Erde im Jahre 2021 besonders nahe stand (Supermoon).
Der Supermoon Fighter erhielt eine Damastklinge (aus mehr als 150 Lagen) und eine außergewöhnlich kompakte Form, um zu einem Werkzeug zu werden, das für verschiedene "Kämpfe", d.h. auch sehr schwierige Aufgaben des Alltags hilfreich ist. Es ist sowohl als nicht zu großes Outdoor-Messer, als auch als Messer in Haushalt und Werkstatt als ständiger Begleiter gut zu gebrauchen.
Die Klinge ist aufgrund ihrer Form, Stärke und ihres Stahls ausgesprochen stabil und bildet mit dem Griff aus ausgesucht schönem Mammutelfenbein eine schöne und gut greifbare Einheit.

Handgefertigte Messerscheide mit Mond-Symbol vor der steinzeitlichen Darstellung eines Bogenschützen und Thomas Schack Schmiedemarke. Lieferung mit Lederscheide und Holzbox.

Klingenstahl: Damast, Carbonstahl, nicht rostfrei

Klingenlänge: 11 cm
Gesamtlänge: 19,4 cm
Gewicht: 220 g

 

Ähnliche Artikel